Hinweis zur Tastatursteuerung

Schriftgröße ändern


Home

News

Selbsthilfe hilft

Selbsthilfegruppen finden

Beratung

Unterstützung für
Selbsthilfegruppen


Publikationen

Interkulturelle Gesundheitslotsinnen

Über uns

Spenden

News


Frankfurter Selbsthilfemarkt 2018

Der Frankfurter Selbsthilfemarkt findet dieses Jahr am Freitag, 08. Juni von 11-17 Uhr im Saalbau Südbahnhof statt.
Frankfurter Selbsthilfegruppen können sich bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle Frankfurt dafür anmelden.

» Meldung vom 08.02.2018



Werde, wer Du bist! - Aktuelle Ausgabe der Frankfurter Selbsthilfezeitung erschienen

Werde, wer Du bist! heißt der Leitartikel der aktuellen Ausgabe. Pilgern als Form der Selbsthilfe: "Sich also auf den Weg zu machen, bedeutet die Überwindung eigener Bedenken und Ängste..."
Darüber hinaus informiert die Zeitung über bestehende Selbsthilfegruppen und solche die gerade in Gründung sind und noch Mitglieder suchen.
Sucht ist das Thema von zwei Beiträgen. "Befreit leben lernen" mit dem Blauen Kreuz und ein persönlicher Erfahrungsbericht aus einer Anonymous Selbsthilfegruppe.

Meldung vom 15.11.2017

» Ausgabe Winter 17/18 herunterladen



Selbsthilfegruppen, die neu entstehen

* Leben mit Endometriose
* ROSENMÜTTER RHEIN-MAIN - Selbsthilfegruppe traumatische Geburt
* Selbsthilfegruppe - Hochsensibilität (ab 40 Jahre)
* TRENNUNG

Letzte Aktualisierung: 03.04.2018

» Die Flyer finden Sie hier zum herunterladen



Krebs-Selbsthilfe-Kontaktstelle

Die Krebs-Selbsthilfe-Kontaktstelle Frankfurt ist auf Krebserkrankungen fokussiert. Betroffene treffen am Telefon auf einfühlsame und geschulte Mitglieder aus Selbsthilfegruppen, die selbst an Krebs erkrankt waren oder sind und aus eigenem Erleben Rat geben können. Die Krebs-Selbsthilfe-Kontaktstelle ist ein Angebot des Selbsthilfe e.V.

Meldung vom 14.11.2017

» Informationen und Kontakt im Flyer



Informationen zu Selbsthilfegruppen in elf Sprachen

Voneinander lernen - sich gegenseitig stärken
Eine Informationsbroschüre der Selbsthilfe-Kontaktstelle Frankfurt und des Amtes für multikulturelle Angelegenheiten in elf Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Kroatisch, Serbisch, Griechisch, Russisch, Polnisch, Türkisch und Arabisch.

Meldung vom: 14.11.2017

» Broschüre herunterladen







Impressum Datenschutzerklärung Kontakt Seite drucken